MitarbeiterIn Bauhof, FacharbeiterIn Kanalpartie

Symbolfoto Kanal © Creative Commons

Anforderungsprofil:

1. Allgemeine Zielsetzung
• Schulung auf einer Lehrkanalanlage oder 6
Monate auf den Anlagen der Stadtgemeinde Schwechat als Voraussetzung für die Ausbildung zum Kanalfacharbeiter in einem 6 Stufen Modul mit Abschlussprüfung (ÖWAV Ausbildungsdauer ca. 3 Jahre).
• Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen und verantwortungsvollen Bearbeitung der zugeteilten Aufgabenbereiche
• Kenntnis des örtlichen Aufgabengebietes
• Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften und Normen
• Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Anweisungen
 

2. Ausbildung – Vorbildung
• Abgeschlossene elektrotechnische Ausbildung
• EDV Anwenderkenntnisse bzw. die Bereitschaft und Fähigkeit, die Betriebsprogramme der Stadtverwaltung anzuwenden
• Führerschein C (Stapler und LKW-Kran von Vorteil)


3. Persönliche Vorraussetzungen (Allgemein)
Bewerbungen von Männern nur nach abgeschlossenem Präsenz- oder Zivildienst

Physische Voraussetzungen
Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (Nachweis durch aktuellen amtsärztlichen Befund)
• Besondere Belastbarkeit
• Ausgeprägte Berufsidentität
• Fähigkeit zu Mehrdienstleistungen
• Körperliche Eignung für handwerkliche Arbeiten
• Schwindelfreiheit und keine Platzangst

Psychische Voraussetzungen
Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen
• Lernfähigkeit und Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
• Zuverlässigkeit
• Flexibilität
• Soziale Kompetenz und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Kommunikationsfähigkeit, Repräsentationsfähigkeit
• Fähigkeit zu vernetztem und vorausschauendem Denken
• Umgang und Stabilität in Stress- und Konfliktsituationen
• Respektvoller Umgang mit Menschen


4. Berufserfahrung
Einschlägige Berufserfahrung von Vorteil


5. Eingliederung in die Organisation
Abteilung 7, Öffentliche Einrichtungen und Dienstleistungen
Unmittelbarer Vorgesetzter – Bauhofleiter


6. Arbeitszeit und Dienstzeit
40 Stunden Woche

Tätigkeitsprofil

• Reinigung und Wartung der Schmutz- und Regenwasserkanalanlagen inkl. Pumpwerke
• Betreuung der Sonderbauwerke (Schieber, Rigole, Regeneinläufe und Auslaufbauwerke, Rückhaltebecken, Düker, Sand- und Schotterfänge, etc.)
• Reinigung von öffentlichen WC-Anlagen
• Abstimmung von geplanten Maßnahmen mit internen Dienststellen und ausführenden Firmen
• Störfallsuche, Bedienung der Kanalkamera
• Unterweisung von Fremdfirmen
• Bereitschaftsdienst Kanal
• Universell einsetzbar für Arbeiten des Bauhofes
• Betrieb von Fahrzeugen und Maschinen
• Winterdienst

Die Einstufung erfolgt – im Falle des Nachweises eines entsprechenden Lehrabschlusses - im Dienstzweig 2, Facharbeiter, Entlohnungsgruppe 5.
Die Mindestentlohnung beträgt € 1.779,70 brutto monatlich, entsprechende Berufserfahrung und einschlägige Vordienstzeiten können angerechnet werden und damit den Bezug erhöhen.

Beginn des Dienstverhältnisses: ehestmöglich

Bewerbungsverfahren:

Bei Interesse richten Sie bis spätestens 22.03.2019 Ihre aussagekräftige Bewerbung, warum Sie sich für den ausgeschriebenen Dienstposten als geeignet erachten, ausschließlich an: 
AMS Schwechat, z.H. Claudia Gagony-Steiner, Sendnergasse 13a, 2320 Schwechat
Email: claudia.gagony-steiner@ams.at

 


« zurück zur Übersicht