Kindergarten Andreas Hofer Platz

Heilpädagogisch-integrativer Kindergarten

Kindergarten Andreas Hofer Platz © Stadtgemeinde Schwechat

Kontakt
Andreas Hofer-Platz 8
2320 Schwechat
Telefon: 01/707 1997
Fax: 01/707 1997-70 

Leitung
Frau Silke Labenbacher

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 7.00 Uhr - 17.00 Uhr

Ferienregelung
Die Ferienzeiten sowie der 15.11. (Hl. Leopold) und 2.11. (Allerseelen) richten sich nach den offiziellen Schulferien. Jeweils die ersten drei Wochen nach Schulschluss sowie vor Schulbeginn wird immer eine Ferienbetreuung angeboten. Zusätzlich davon findet bei ausreichendem Bedarf in den Weihnachts-, Semester-, Osterferien sowie in den mittleren drei Wochen der Sommerferien eine instutionsübergreifende Ferienbetreuung statt.

Lage
Das Haus, in dem unser Kindergarten untergebracht ist, liegt direkt an einer ruhigen Wohnstraße. In der Nähe befindet sich die „Von Willer-Mühle“ und unmittelbar neben dem Gebäude findet man die evangelische Kirche samt dazugehörigem Pfarrhof. Das Gebiet rund um den Kindergarten ist durchwegs mit Einfamilienhäusern bebaut, dies verleiht der Gegend, obwohl der Kindergarten in der Stadt liegt, ein ländliches Flair.

Gruppen

  • Gruppe 1: HPI-Gruppe: 15 Kinder, 5 Kinder davon mit Stützmaßnahmen, die Kinder werden betreut durch eine Kindergartenpädagogin, eine Sonderkindergartenpädagogin, eine Kinderbetreuerin und ab mittags zusätzlich von einer Stützkraft
  • Gruppe 2: HPI-Gruppe: 15 Kinder, 5 Kinder davon mit Stützmaßnahmen, die Kinder werden betreut durch eine Kindergartenpädagogin, eine Sonderkindergartenpädagogin, eine Kinderbetreuerin und ab mittags zusätzlich von einer Stützkraft
  • Gruppe 3: Allgemeinde Kindergartengruppe: 25 Kinder, betreut von einer Kindergartengartenpädagogin und einer Kinderbetreuerin
     

Kooperation
Es finden immer wieder Kooperationen des Kindergartens mit folgenden Institutionen statt: Hör- und Sehtest der NÖ Landesregierung im jährlichen Wechsel, Apollonia 2020 (Zahngesundheitserziehung mit CROCO), Katholische Kirche- Pfarrer Gerald Gump.
Heuer wird ein Projekt des ASKÖ „Kinder gesund bewegen“ bei uns im Kindergarten angeboten.
Ebenfalls kommt einmal in der Woche unser Nativ Speaker vom Institut BIKU, um den Kindern den spielerischen Zugang zur Fremdsprache Englisch zu ermöglichen.
Auch wird unser Haus durch Interkulturelle Mitarbeiterinnen (IKM) betreut.

Pädagogischer Schwerpunkt - Bildungsplan für NÖ Kindergärten
+ Emotionale und Soziale Bildung
+ Ethik und Gesellschaft
+ Sprache und Kommunikation
+ Bewegung und Gesundheit
+ Ästhetik und Gestaltung
+ Natur und Technik
 

Portfolioarbeit in den NÖ Landeskindergärten
Jedes Kind erhält zu seinem Kindergartenbeginn eine Mappe: „Mein Kindergarten-Portfolio“ und eine Holzkiste: „Meine Schatzkiste“.
Diese sollen das Kind in den nächsten Jahren begleiten, denn dort werden die großen und kleinen Lernschritte vermerkt
Es gibt Platz für Zeichnungen, Fotos, Werke und die Aussagen der Kinder, sowie Kommentare der zuständigen Pädagogin.
In der Schatzkiste können die Kinder besondere Dinge aufbewahren.
Im letzten Kindergartenjahr vor der Schule kommt dann noch eine Mappe dazu: „Kindergarten-Portfolio für die Schule“. Diese soll das Kind in die Schule „hineinbegleiten“. Es bietet die Möglichkeit, sich gemeinsam auf die Schule vorzubereiten.

Ziele
Wir wollen „unsere“ Kinder auf ihrem ersten Bildungsweg nach bestem Wissen und Gewissen begleiten, unterstützen und mit ihnen gemeinsam eine Basis für ihren weiteren Lebensweg schaffen.
„HUMOR IST EIN GANZ WICHTIGER BESTANDTEIL DER PÄDAGOGISCHEN ARBEIT, DENN LACHEN UND LERNEN BILDEN EIN TRAUMPAAR
 


« zurück zur Übersicht