Natura 2000 – Info Pfad Mannswörth

Naturlehrpfad © Stadtgemeinde Schwechat

Wussten Sie, dass in den Mannswörther Auen der Wachtelkönig, der übrigens nicht zu den Wachteln sondern zu den Rallen gehört, heimisch ist?

Erkennen Sie in freier Natur einen Neuntöter oder eine Zwergrohrdommel? Wenn nicht, sind sie sicher nicht allein. Es sind sehr seltene Vogelarten, die in den Donauauen ein Rückzugsgebiet gefunden haben, aber auch dort nicht in Massen auftreten.

Natura 2000 ist ein Netzwerk von über 26.000 Schutzgebieten innerhalb der EU und Kernstück des europäischen Naturschutzes. Ziel ist es, die wertvollsten Lebensräume als eine Art Biotopverbund zu erhalten und damit eine biologische Vielfalt für künftige Generationen zu sichern.

Das Natura 2000 Gebiet in Mannswörth ist vor allem wegen seiner seltenen Vogelarten von weitreichender Bedeutung. Der im September 2009 eröffnete Info-Pfad beim Teich im Erholungsgebiet Mannswörth (Nähe Heideweg/Auhaus) informiert über die seltenen Arten, die hier heimisch sind und soll dazu beitragen, das Verständnis für die Notwendigkeiten zum Schutz dieser einzigartigen Vogelwelt zu fördern.
 


« zurück zur Übersicht