Mag. art. Marja Meixner

Marja Meixner © Stadtgemeinde Schwechat

Violine, Streichergruppe

Mein Motto: "Bei mir wird klassische Musik groß geschrieben!"

  • geboren in Isokyrö, Finnland
  • erster Violinunterricht mit sieben Jahren
  • erster Klavierunterricht mit zehn Jahren
  • 1985 Reifeprüfung am Sibelius-Musikgymnasium in Helsinki
  • 1981-1987 Studium an der Sibelius-Akademie bei Prof. Tuomas Haapanen
  • Seit 1987 Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Rainer Küchl und Prof. Jela Spitkova
  • Teilnahme an vielen Musikkursen u.a. bei Jorma Rahkonen und Jean-Jacques Kantorow
  • Stipendiatin des Vereins Sonderfonds Sylvi Kekkonen sowie des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung
  • 1994 Abschluss des Studiums mit der Konzertfach-Diplomprüfung und schriftlichen Diplomarbeit an der Universität für Musik Wien
  • Seit 1989 Mitglied der Wiener Kammerphilharmonie sowie Mitwirkung bei zahlreichen anderen Ensembles u.a. Wr. Mozart-Orchester und Wr. Sinfonietta
  • Zahlreiche Konzertauftritte in Finnland und Österreich im Duo mit Robert Meixner
  • 1993-1998 Unterrichtstätigkeit an der MS Tulln
  • Mehrfache Teilnahme an Colourstringkursen (Wien, London, Helsinki) bei Prof. Geza Szilvay
  • Viele ihrer SchülerInnen waren/sind Mitglieder des NÖ Jugendsinfonieorchesters sowie Preisträger beim Jugendmusikwettbewerb "Prima la musica"

 

Ein besonderes musikalisches Ereignis war als...

...ich mit 12 Jharen auf einem Musiksommerkurs die Kammersynphonie von D. Schostakovich zum ersten Mal gehört habe. Das hat mich tief beeindruckt!

... ich mit 15 Jahren das Konzert von Trio Pohjola besucht habe. Sie haben das Klaviertrio von Joivo Kuula unvergesslich performt.


« zurück zur Übersicht