Thessa Habeler

Thessa Habeler © Stadtgemeinde Schwechat

Stimmbildung, Gesang Jazz/Pop und Rock

Thessa Habeler wurde 1989 in Korneuburg geboren und wuchs danach im musikalischen Elternhaus in Schwechat auf. Ihre erste Begegnung mit Musik erfolgte über das Singen von Kinderliedern mit ihrem Vater. Im Alter von vier Jahren erhielt sie in der Musikschule Schwechat auf eigenen Wunsch ihren ersten Geigenunterricht. Es folgte 1997 Klavierunterricht und ab 2005 schließlich auch der lang ersehnte Gesangsunterricht.

Ihre musikalische Ausbildung setzte Thessa Habeler ab 2009 an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz fort, wo sie zuerst Jazzgesang bei Elfi Aichinger und Agnes Heginger studierte und schließlich 2018 auch ein pädagogisches Geigenstudium bei Wolfram Wincor abschloss.

Künstlerisch tätig ist die Sängerin und Geigerin in vielen verschiedenen Formationen und Orchestern, wie zum Beispiel im Orchesterverein „Camerata Carnuntum“ und dem Streichquartett „Wiener Melange“. Für den Orchesterverein ist sie außerdem als Obfrau tätig. Sängerisch kann sie sich mit dem „DuoSaxonette“ und im „Christoph Cech Jazz Orchestra Project“ entfalten. Weitere Engagements auf Bällen und Konzerten hat sie mit der Band „SiGMAjazz“, dem „Vienna Big Band Project“ und dem A-Capella Weihnachts- Ensemble „The Alpine Carolers“.

Seit September 2018 unterrichtet Thessa Habeler an der Joseph Eybler Musikschule Schwechat im Bereich Jazz- und Popular-Gesang. Besonders wichtig dabei ist ihr die Freude am Musizieren zu fördern und ihren SchülerInnen mit der Musik ein positives Mittel zur Alltagsbewältigung zu geben. Im Unterricht versucht sie sich jeder einzelnen Stimme individuell zu widmen und herauszufinden wo die speziellen Bedürfnisse und besonderen Fähigkeiten liegen.

 

www.cameratacarnuntum.at
www.carolers.at

www.duo-saxonette.jimdo.com

www.sigmajazz.com 


« zurück zur Übersicht