Volkshochschule

Volkshochschule © VHS

Auskünfte
Rathaus Schwechat
Rathausplatz 9
1. Stock, Zi 112, 
Tel. Nr.: 01/701 08-261 oder 284
E-Mail: c.basafa-pal@schwechat.gv.at oder p.ottahal@schwechat.gv.at
Kontaktformular


Schwerpunkt Sprachen
Der Schwerpunkt der Volkshochschule Schwechat liegt seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Fremdsprachen. Außerdem werden für ausländische SchülerInnen, die in Schwechat eine Schule besuchen, im Sinne der Integration kostenlose Deutschkurse abgehalten.

VHS-Programm für das Sommersemester 2021 online!

Ab 18.1.2021 können Sie sich für die neuen Kurse der VHS Schwechat anmelden! Der Folder zum aktuellen Programm wurde diese Woche im Stadtgebiet ausgeteilt. Sie finden die einzelnen Kurse und die Möglichkeit der Anmeldung unter:

https://schwechat.vhs-noe.at/

WICHTIG: Bitte senden Sie keine Anmeldungen an das Postfach abteilung5@schwechat.gv.at! Verwenden Sie hierfür eine der folgenden E-Mail-Adressen:

c.basafa-pal@schwechat.gv.at oder p.ottahal@schwechat.gv.at

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Kulturbüro unter 01 701 08 - 261 oder 284.  

Sollten die Abhaltung der Kurse nicht im Präsenzunterricht möglich sein, so werden wir uns bemühen, einen Großteil online anzubieten.


FÖRDERUNG DEUTSCHKURS

Allgemeine Förderrichtlinien bezüglich der Förderung des
Besuches eines Deutschkurses
Allgemeine Voraussetzungen für eine Förderung:

› Hauptwohnsitz in Schwechat
› Das Bruttoeinkommen darf das 1,5 fache des Ausgleichszulagenrichtsatzes
nicht überschreiten.
Anlässlich des Förderantrages sind folgende Unterlagen
mitzubringen:

› Identitätsnachweis (z.B. Führerschein, Reisepass) bzw. Status
› Meldezettel
› Einkommensnachweis (Lohnzettel etc.)
Folgende Personengruppen mit Hauptwohnsitz in Schwechat
können nachfolgende Förderung in Anspruch nehmen:

1. Mindestsicherungsbezieher, subsidiär Schutzbedürftige,
Asylwerber in der Grundversorgung:
90 % Förderung pro Semesterkurs
2. Personen, die max. das 1,5 fache des jeweiligen Ausgleichszulagenrichtsatzes
beziehen
(derzeit ca. EUR 1.500,– brutto):
50 % Förderung pro Semesterkurs
3. Mindestsicherungsbezieher, subsidiär Schutzbedürftige,
Asylwerber in der Grundversorgung:
80 % Förderung pro Semesterkurs für externe Deutsch-
Intensivkurse
Der Förderantrag muss vor Kursantritt in der VHS Schwechat
eingebracht und die Förderwürdigkeit bestätigt werden.
Die Auszahlung erfolgt nach Kursende an den Förderwerber, wenn
eine bestätigte Anwesenheit von zumindest 80 % vorgelegt wird.
ES BESTEHT KEIN ANRECHT AUF EINE FÖRDERUNG.
Die Antragstellung erfolgt in der Stadtbücherei Schwechat, Wiener
Straße 23a, zu den Öffnungszeiten frühestens einen Monat vor
Kursbeginn.

Downloads


« zurück zur Übersicht