19.04.2021

Hinweis für Stellungspflichtige

Vorläufige Stellungspläne

Bundesheer © Verteidigungsministerium

Unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen COVID-Lage sowie der durch die Bundesregierung erlassenen Verordnungen zur Eindämmung des COVID-19-Virus werden die Stellungen im Österreichischen Bundesheer auch weiterhin unter Einhaltung der entsprechenden Schutz- und Hygiene­maßnahmen durchgeführt.

Dabei wird insbesondere durch die Vornahme von COVID-Tests vor Beginn der Stellungen, der Einhaltung von Mindestabständen zwischen den Stellungspflichtigen und zum Stellungspersonal, dem verpflichtenden Tragen von FFP-2-Masken sowie durch die Verringerung der Belegung der den Stellungshäusern zugeordneten Räume und Unterkünfte ein hoher Schutzzustand in den Stellungshäusern sichergestellt.

Da jedoch trotz all dieser Maßnahmen COVID-bedingte Beeinträchtigungen des Stellungsbetriebes nicht ausgeschlossen werden können bzw. die Entwicklung der COVID-Lage eine rasche Anpassung der o.a. Schutzmaßnahmen erfordert, kann es immer wieder vorkommen, dass Stellungstermine kurzfristig verschobenwerden müssen.

Aus diesem Grunde werden die langjährig üblichen Stellungskundmachungen nicht mehr bei den öffentlichen Einrichtungen durch Aushang bekannt gemacht, sondern den aktuellen Planungsgrundlagen angepasste vorläufige Stellungspläne digital zur Verfügung gestellt.

Diese sollen es Ihnen auf Grundlage der für die politischen Bezirke bzw. Gemeinden sowie ggf. auch Schulen vorerst getroffenen Einteilungen ermöglichen, Ihren voraussichtlichen Stellungstermin einzusehen und Ihre persönliche Lebensplanung entsprechend auszurichten.

Fühlen Sie sich krank (Fieber UND/ODER Husten UND/ODER Kurzatmigkeit, Geschmacks- UND/ODER Geruchsstörung) ODER hatten Sie innerhalb der letzten 14 Tagen Kontakt mit einer an einem Coronavirus (SARS-CoV-2, CoVid-19) erkrankten Person, dann kommen Sie nicht zur Stellung. Bitte rufen Sie in diesem Fall unverzüglich die Ergänzungsabteilung des für Sie zuständigen Militärkommandos an bzw. schreiben Sie ein E-Mail. Sie erhalten dann einen neuen Stellungstermin.

Vorläufige Stellungspläne

Die vorläufigen Stellungspläne werden aufgrund der durch die Entwicklung der COVID-Lage gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen laufend aktualisiert. Es wird daher empfohlen, die für Sie maßgeblichen Termine regelmäßig auf deren Gültigkeit zu überprüfen.

Darüber hinaus werden alle Wehrpflichtigen im Regelfall 6 bis 8 Wochen, wenn erforderlich jedoch auch früher bzw. auch bis zu 3 Wochen vor dem jeweiligen Stellungstermin, individuell und schriftlich zur Stellung geladen.

Alle Termine im Überblick finden Sie hier unter:
https://karriere.bundesheer.at/grundwehrdienst/stellung


« zurück zur Übersicht