29.01.2021

Es ist Zeit, Danke zu sagen

Trotz Krise – die Kinderbetreuung in Schwechat ist großartig

Danke Kinderbetreuung © Stadtgemeinde Schwechat

24 Kinderbetreuungseinrichtungen laufen in Schwechat auch in Zeiten eines Lockdowns auf Hochtouren – 24 gute Gründe also, dachten sich Bürgermeisterin Karin Baier und Stadträtin Inna Mlada und statteten den Einrichtungen einen Besuch ab. Mit im Gepäck: 24 Blumensträuße und jede Menge Dankbarkeit.

Auf euch ist Verlass
Hier erfahren die Kinder in Zeiten der Coronakrise noch einen Hauch Normalität. In Schwechats Kinderbetreuungseinrichtungen leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Beginn der Pandemie Herausragendes und entlasten so viele Eltern. Bürgermeisterin Karin Baier und Stadträtin Inna Mlada haben daher jeder Tagesbetreuungseinrichtung, jedem Kindergarten, jeder Schule und jedem Hort in Schwechat, Mannswörth, Rannersdorf und Kledering einen Besuch abgestattet um den Pädagoginnen und Pädagogen ihren Dank auszusprechen.

„Wir möchten unsere größte Wertschätzung für das, was ihr hier Tag für Tag leistet, ausdrücken und bringen euch deswegen den Frühling in Form dieses Blumenstraußes vorbei.“, so die Bürgermeisterin bei der Übergabe der Blumensträuße.


« zurück zur Übersicht