11.11.2020

Erleichterung für die Eltern

Gemeinderat beschloss flexiblere Verrechnungsmodelle für Kinderbetreuung

Hort Mannswörth © Stadtgemeinde Schwechat

Wegen des erneuten Lockdowns sind Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit wieder ein großes Problem. Daher soll erneut den Eltern die Möglichkeit geboten werden, ein flexibles Zeit- und damit auch Verrechnungsmodell in Anspruch zu nehmen.

Die verschiedenen Tarifmodelle

Folgende Tarife wurden rückwirkend mit November beschlossen:

  • In Horten und TBE: Wird bis zu 10 Tagen im Monat die Betreuung in Anspruch genommen, dann wird der monatliche Erhaltungsbeitrag halbiert; wird an mehr als 10 Tagen im Monat die Betreuung in Anspruch genommen, ist der gesamte Erhaltungsbeitrag zu begleichen.
  • Die Erhaltungsbeiträge werden nach tatsächlicher Inanspruchnahme für die Zeit zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr verrechnet.
  • In der schulischen Nachmittagsbetreuung wird die fortlaufende tageweise Verrechnung weitergeführt. Monatliche Änderungen und eine Platzgarantie sind möglich.

Der Spiel- und Beschäftigungsbeitrag wird in allen Institutionen (TBE, KG, Hort) ebenfalls bei einer Betreuung von max. 10 Tagen im Monat halbiert.

Die zusätzliche Ferienbetreuung (TBE, KG, Hort) ist von dieser Regelung ausgenommen.
 


« zurück zur Übersicht