13.03.2020

Bürgerhotline der Stadtgemeinde Schwechat

Bürgerhotline © Designed by freepik.com

Die Stadtgemeinde Schwechat hat für Anfragen zu den Maßnahmen der Stadt zum Coronavirus eine Hotline eingerichtet. Diese ist unter der Nummer 0664 235 40 73 ab Freitag, den 13. März 12.00 Uhr, rund um die Uhr erreichbar. Medizinische Beratungen können über diese Hotline NICHT stattfinden. Hierfür wählen Sie bitte 1450.
 

Alle aktuellen Meldungen und Informationen rund um das COVID-19 finden Sie unter diesem LINK.
(Essen auf Rädern, Team Österreich Nachbarschaftshilfe uvm.)


FAQs:

Findet das Seniorenkränzchen nächste Woche statt?

Nein - das Seniorenkränzchen sowie alle Veranstaltungen der Stadt sind bis auf Weiteres verschoben und finden nicht statt!

Wie sieht es mit der Trinkwasserversorgung aus?
Die Trinkwasserversorgung ist weiterhin sicher!
(Hier sind wir auch mit Notstromaggregat abgesichert, falls es Stromausfall gibt)

Das Virus kann nicht im Wasser überleben und sich damit auch nicht vermehren
(routinemäßige Kontrollen finden statt)

Leitungswasser kann somit ohne Bedenken konsumiert werden (keine Vorratsabfüllung notwendig)

Wird unser Müll entsorgt?
Ja! Die Müllentsorgung ist sichergestellt.
Das Abfallsammelzentrum in der Himberger Straße bleibt geöffnet. Die Abfallsammelzentren in Kledering, Rannersdorf und Mannswörth bleiben bis auf weiteres geschlossen. 

Hat das Hallenbad geschlossen und wie lange?
Ja, das Hallenbad ist derzeit geschlossen. Wir rechnen bis Ostern. Infos folgen.

Finden Begräbnisse statt?
Ja. Die Teilnehmerzahl ist aber mit den derzeitigen Grenzen für Veranstaltungen limitiert. (100 indoor, 500 outdoor)

Bleiben die Friedhöfe geöffnet?
Ja, die Friedhöfee bleiben unter den angegebenen Öffnungszeiten geöffnet.




 


« zurück zur Übersicht