04.11.2019

Film „BLICK ZURÜCK. Eine Stadt unter dem Hakenkreuz“

Zusätzliche Vorführung im Rathaus

Blick zurück: Schwechat im Krieg © Historisches Archiv der Stadtgemeine Schwechat

Aufgrund der zahlreichen Nachfragen wird der erfolgreiche Dokumentarfilm „BLICK ZURÜCK. Eine Stadt unter dem Hakenkreuz. Schwechat 1938-1945“ der AGA – Arbeitsgemeinschaft für Geschichte und Archäologie, gefördert durch die Stadtgemeinde Schwechat, am Montag, 9.12.2019 um 19.00 Uhr im Festsaal des Rathauses Schwechat nochmals aufgeführt. 

Der Film schließt an „Leben im Krieg – Mannswörtherinnen und Mannswörther von 1938 bis 1945“ an, der von Mag. Nikolaus Franz vor zehn Jahren vorgestellt wurde. Neben Interviews mit Zeitzeugen werden auch jene Orte in Schwechat und Umgebung aufgesucht, an denen sich in den Kriegsjahren die Schicksale von vielen Menschen entschieden.

In Schwechat ist ferner am Sonntag, 24.11.2019 um 16:30 Uhr eine Aufführung in der Pfarre Schwechat geplant. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Pfarre unter 01/707 64 75 oder office@pfarre-schwechat.at.

Für den Termin am 9.12.2019 im Festsaal des Rathauses ist eine Reservierung notwendig unter c.basafa-pal@schwechat.gv.at oder telefonisch bei Frau Dr. Christina Basafa-Pal, Kultur, unter 01 701 08 – 284. 

In Wien wird es im Schikaneder Kino ebenfalls eine Vorführung des Films geben: Am 13. Dezember um 19 Uhr im Schikaneder Kino (Margaretenstraße 22-24, Tel: 01 58 52 867)

Eintritt: Freie Spende


« zurück zur Übersicht