13.08.2019

Ein Mann im Blumenmeer

Gärtnerei mäht Hochgraswiesen für Insekten

Ein Mann im Blumenmeer © Stadtgemeinde Schwechat

Einige Wiesen in Schwechat werden nur ein- bis zweimal pro Jahr gemäht. Vor allem Insekten wissen das zu schätzen. Schmetterlinge, Bienen und Co. fühlen sich in solchen Naturflächen wohl – wegen der Pflanzenvielfalt und dem damit verbundenen Nahrungsangebot.

Jährlicher Schnitt stand an

Für die Hochgraswiese vis à vis der Feuerwehr Schwechat Mitte war es jetzt wieder so weit. Der Gärtnerei-Mitarbeiter Sebastian Scherbaum nahm einen Mähtraktor in Betrieb und schnitt die Wiese – um dabei in einem Blumenmeer zu versinken.

Jetzt darf das Gras wieder wachsen …


Bild: Der Gärtnerei-Mitarbeiter Sebastian Scherbaum auf dem Mähtraktor in der Hochgraswiese.


« zurück zur Übersicht