23.07.2019

„Blühendes Niederösterreich“ in Schwechat

Stadt beteiligt sich wieder an Wettbewerb

„Blühendes Niederösterreich“ in Schwechat © Stadtgemeinde Schwechat

Nach einer Pause im Vorjahr hat sich die Stadtgemeinde Schwechat heuer wieder dem Urteil der Fachjury von "Blühendes Niederösterreich" gestellt. Dazu besuchte eine Jury die Stadt.

Stadtgrün wurde bewertet

Der Leiter der Stadtgärtnerei, Ing. Peter Stitz und Gärtnermeister Walter Rudolf, verantwortlich für den Blumenschmuck in den Grünanlagen, führten die hochkarätige Fachjury durch die Stadt. Dabei werden die Grünanlagen, Baumpflanzungen, die Schmuckbeete, aber auch der Beitrag der BürgerInnen zum Stadtgrün niederösterreichweit beurteilt und bewertet.

Bisher nur Topplatzierungen

Schwechat nimmt an diesem Wettbewerb schon rd. 40 Jahre teil und hat seit 1981 fünfmal den dritten und dreimal den ersten Platz, sowie viele Plätze unter den Top Ten errungen.
In diesem Jahr ist die Konkurrenz besonders stark, denn Schwechat tritt in der Kategorie 3, Städte über 3001 Einwohner, gegen 19 Mitbewerber an.

Die Platzierungen und Gewinner werden dann Anfang August bekanntgegeben und natürlich hoffen die Schwechater StadtgärtnerInnen auf ein gutes Ergebnis. Wobei, Gewinner sind sowieso alle, die sich um eine lebenswerte Stadt bemühen und daher auch viel Glück allen MitbewerberInnen und MitstreiterInnen.

Mitglieder der Jury waren:
Ing. Ingrid Ahorn- Gärtnerin, Floristin
GTM Norbert Rauch - Leiter der Stadtgärten Mödling
KommR Manfred Heger- Landesinnung der Gärtner und Floristen
Ing. Norbert Dallinger - Leiter Grünraum Wiener Neustadt


Bild: Die Jurymitglieder gemeinsam mit Ing. Peter Stitz, Leiter der Stadtgärtnerei Schwechat, und dessen Mitarbeiter Walter Rudolf. 


« zurück zur Übersicht