02.07.2019

Park&Ride-Anlage Schwechat wird erweitert

Eine gute Nachricht für PendlerInnen

Park&Ride-Anlage am Bahnhof Schwechat © Stadtgemeinde Schwechat

Mehr Stellplätze für PKWs und Fahrräder sind geplant. Den Ausbau führen die ÖBB durch, das Land NÖ und die Stadtgemeinde Schwechat beteiligen sich an den Kosten.

Mehr Fahrräder und Autos

Vorgesehen ist der Erwerb eines Grundstücks, das zur Zeit der OMV gehört. Dieses schließt direkt an die bestehende Anlage an. Im ausgebauten Zustand wird die gesamte Anlage insgesamt ca. 386 PKW-Stellplätze bieten.

Auch für die FahrradfahrerInnen wird sich etwas ändern: Zusätzlich sollen einerseits auf der bestehenden Bike&Ride-Anlage am Bahnhof Schwechat die Fahrradabstellplätze durch Umrüstung auf Doppelstockständer auf insgesamt ca. 243 Abstellplätze, somit um ca. 100 Plätze erweitert werden und andererseits am Bahnhof Kledering durch Erweiterung 10 zusätzliche Abstellplätze zu den bereits bestehenden 10 geschaffen werden. Alle Fahrradabstellplätze werden dann überdacht sein.

Die Planung der Anlage soll noch in diesem Jahr beginnen. Die Fahrradplätze stehen noch 2019 zur Verfügung, die erweiterte Auto-Anlage in rd. einem Jahr.

 

Bild: Ansicht der Park&Ride-Anlage am Bahnhof Schwechat.


« zurück zur Übersicht