Kultur

Faust

Theater Forum Schwechat

FAUST
>> Drama nach Johann Wolfgang von Goethe
Eigenproduktion Theater Forum Schwechat

Eine Geschichte über Gier nach Erkenntnis und Lust. Finden wir uns nicht alle darin wieder, wenn wir das Ziel verfolgen die Karriereleiter ganz hoch hinauf zu klettern? Die Zeit wird schneller, der Wissensdrang rasanter, der Kampf um wettbewerbsfähig zu bleiben härter. Wo führt das hin? Wünschen wir uns nicht Unterstützung darin? Wie können wir dem Leben – immer jünger, schöner, besser, weiser – gerecht werden? Gleichzeitig wollen wir aber auch das Leben in vollen Zügen auskosten! Was passiert, wenn uns eine Stimme das alles ohne Mühen verspricht? Ist man dann nicht geneigt sich verführen zu lassen und wenn ja, wie weit geht man? Der Kampf zwischen Gut und Böse kann beginnen, der zeigt, dass das eine ohne dem anderen nicht existieren kann.
Dieses Werk erschien bereits 1808 und Johann Wolfgang von Goethe beschäftigte sich ein Leben lang mit diesem Thema, er schrieb bereits als sehr junger Mensch den Urfaust, kam vom „Faust Eine Tragödie“, kurz vor seinem Tod zum „Faust Der Tragödie weiter Teil“. Bis heute zählen Gedichte, Dramen und Romane von ihm zu den Meisterwerken der Weltliteratur.

Ausstellung im Foyer: Bilder von Carmen Wagner


Premiere: Mittwoch, 20. November 2019, 20 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause
Weitere Termine:
22., 27., 28., 29. und 30. November, sowie 04., 05. und 06. Dezember 2019, Beginn jeweils 20 Uhr

Kartenpreise:
Premierenkarten: € 23,50 / € 19,00 (ermäßigt) [inklusive Premierenbuffet, exklusive Getränke]
alle anderen Vorstellungen: € 20,00 / € 16,50 (ermäßigt)


 


Termine

  1. Mittwoch, 20. November 2019, 20:00 bis 22:00
  2. Freitag, 22. November 2019, 20:00 bis 22:00
  3. Mittwoch, 27. November 2019, 20:00 bis 22:00
  4. Donnerstag, 28. November 2019, 20:00 bis Montag, 18. November 22:00
  5. Freitag, 29. November 2019, 20:00 bis 22:00
  6. Samstag, 30. November 2019, 20:00 bis 22:00
  7. Mittwoch, 04. Dezember 2019, 20:00 bis 22:00
  8. Donnerstag, 05. Dezember 2019, 20:00 bis 22:00
  9. Freitag, 06. Dezember 2019, 20:00 bis 22:00

« zurück zur Übersicht