18.07.2018

10 Tipps für einen abwechslungsreichen Sommer

10Tipps © Stadtgemeinde Schwechat

Ruhe – die kommenden Wochen werden stressbefreit sein. In der Folge einige Tipps, wie Sie einen perfekten Sommer auch in Schwechat erleben können.

NESTROYSPIELE Ab Samstag, den 30 Juni steht zum 46. Mal ein Nestroy Stück auf dem Spielplan der Rothmühle in Rannersdorf. „Zu ebener Erde und erster Stock“ ist ein bitterböser und zugleich höchst vergnüglicher Kommentar zur katastrophalen und gefährlichen sozialen Schieflage unseres Landes um 1835. Eine Posse wie von heute – neu in Szene gesetzt von dem großartigen Ensemble rund um Nestroy-Preisträger Peter Gruber (bis Sa, 4. August).

SOMMERKINO Am 4. August ist es wieder soweit: Die Stadt lädt zum Sommerkino. Der Rasen im Park vor dem Rathaus wird zur Picknickwiese, um 21 Uhr beginnt dann der Film "Die Schöne und das Biest". Viel Spaß und das zum Nulltarif!

JUGENDUNTERHALTUNG Vom Ferienspiel bis Englisch-Camp, von den Spiel+Sport-Wochen bis zum Sommercamp der Fußballer und den Aktivitäten der Jugendarbeiter – die Kids und Jugendlichen in Schwechat haben es gut. Wenn die Eltern schon längst wieder arbeiten, könne sie den Sommer so richtig genießen. Alle aktuellen Termine finden Sie auf unserem Terminkalender.

FIT&GESUND Yoga oder Nordic Walking – oder beides? Im Juli und August ist für Bewegungsfans und solche, die es werden wollen wieder Fitness angesagt. Die Stadtgemeinde organisiert wieder kostenloses Yoga (Montag von 18 bis 19 Uhr) und Nordic Walking (Donnerstag, 18.30 bis 19.30 Uhr). Hinschauen kostet nichts – mitmachen auch nicht.

EISENBAHNMUSEUM Das Wetter lädt nicht gerade zu einem Ausflug ein? – Dann schauen Sie doch im Eisenbahnmuseum vorbei (Hintere Bahngasse 2b). Nicht nur Technik-Fans kommen auf ihre Rechnung, auch für Kinder wird viel geboten – unter anderem am „Dampftag“. Alle Infos erhalten Sie hier.

GASTRONOMIE Ob in einer Kellerschenke, in einem der Wirtshäuser mit Schanigarten, einem Restaurant oder in einem der gemütlichen Cafés in Schwechat und den Katastralgemeinden: Es gibt für jeden Anlass das richtige Lokal. Probieren Sie es aus, jede Menge Adressen finden Sie unter hier.

RADWEGE Schwechat ist eine fahrradfreundliche Stadt. Auf sicheren Radwegen ist man von allen Ortsteilen und Katastralgemeinden rasch und vor allem sicher unterwegs. Von hier aus können Sie ein- oder mehrtägige Touren starten, auf denen Sie kaum mit dem Autoverkehr in Berührung kommen. Am digitalen Stadtplan finden Sie unter "Verkehr" eine Übersicht über Schwechats Radwege.

RUHIGE STUNDEN Haben Sie schon einen Nachmittag im Erholungsgebiet Mannswörth oder im Schwechater Stadtwald verbracht? Einen der Parks oder Grünflächen mit oder ohne Picknick-Korb genossen? Man muss nur wenige Meter raus und findet sich dann mitten in der Natur – im Zentrum von Schwechat oder in einem der Naherholungsgebiete. Und wenn die Kinder mit dabei sind, dann geht es auf einen der vielen Spielplätze der Stadt – für Unterhaltung und Spiel ist dort gesorgt.

WASSER Urlaub und Wasser gehören zusammen. Wer nicht am Mittelmeer liegt oder im Atlantik segelt, kommt auch in Schwechat auf seine Rechnung. Das Sommerbad mit seinen vielen Ruheund Sporträumen ist bis September geöffnet und bietet täglich viel um wenig Geld. Und wer’s ein wenig ursprünglicher haben will, der findet an der Schwechat, am Kalten Gang oder an der Donau in Mannswörth (Schwechat ist Nationalpark-Gemeinde!) so manches ruhiges Plätzchen.

STADTFEST Zum Abschluss des Sommers findet wie jedes Jahr das Stadtfest am Hauptplatz, vor dem Rathaus und im Einkaufszentrum statt. Drei Tage gibt es wieder Unterhaltung pur, Kulinarik und mehr – wenige Meter vor der Haustüre. Es wird auf jeden Fall wieder ein würdiger Abschied vom Sommer. – Programm folgt demnächst  


« zurück zur Übersicht