10.04.2018

Flurreinigung der VolksschülerInnen

Unweit der Vandalenakte am Kellerberg

Flurreinigung der VolksschülerInnen © Stadtgemeinde Schwechat
Vandalenakte am Spielplatz Kellerberg © Stadtgemeinde Schwechat

Am vergangenen Wochenende begann die Umweltwoche des AWS. Eigentlich sollte diese im Zeichen des Umweltschutzes stehen, einige Vandalen sahen das aber ganz anders...

Verwüstung am Spielplatz

Zunächst eine böse Entdeckung: Gemeinderat Wolfgang Zistler bemerkte zum Wochenende, dass am Kellerberg unbekannte Vandalen ihre Spuren hinterlassen hatten. Er verständigte die Bürgermeisterin, die die Bauhofmitarbeiter alarmierte. Diese entfernten schließlich nicht nur den Müll eines nächtlichen Saufgelages vom Spielplatz, sondern entsorgten auch noch die Scherben zerschlagener Flaschen auf den Spielgeräten.

Vorbildliche Kinder

Ganz anders dann der Montag: SchülerInnen der Volksschule Schwechat (Klasse 1D) machten sich – mit Warnwesten, Müllsäcken und Handschuhen vom Bauhof ausstaffiert – auf eine Runde um die Schule, um die Spuren des Litterings zu beseitigen. So werden die verschiedenen Klassen der Schule die ganze Woche unterwegs sein, um gegen den Schmutz anzukämpfen.

Damit setzen sie nicht nur ein Zeichen für die Umwelt sondern auch gegen Vandalismus.

 

Bild: Vandalenakte am Spielplatz Kellerberg, Flurreinigungsaktion der VS Schwechat (Klasse 1D)


« zurück zur Übersicht