08.03.2018

Neues Vorzeigeprojekt am Frauenfeld

94 Wohnungen übergeben – davon 18 für betreutes Wohnen

Wohnungsübergabe Frauenfeld © Stadtgemeinde Schwechat

Am Schwechater Frauenfeld wurden am Mittwoch, 7. März, 94 neue Wohnungen der gemeinnützigen WBV-GPA übergeben. 18 von ihnen an ältere Menschen, die dort die Möglichkeit des betreuten Wohnens vorfinden, das von der NÖ Volkshilfe angeboten wird.

Autonome Lebensgestaltung

Damit finden ältere Menschen in Schwechat noch mehr Möglichkeiten vor, ihr Leben so autonom wie möglich zu gestalten: Neben dem Seniorenzentrum mit seinen Wohnungen und den verschiedenen Angeboten der Betreuung zu Hause, gibt es jetzt auch die Möglichkeit des betreuten Wohnens. In Kooperation mit der Volkshilfe werden hier für bedürftige und ältere Personen verschiedenste Hilfsleistungen für den Alltag angeboten, der sich in dem Wohnblock absolut barrierefrei gestaltet.

MieterInnen begrüßt

Bürgermeisterin Karin Baier begrüßte die neuen MieterInnen aufs herzlichste in ihrem neuen Zuhause. Baier: „Als Bürgermeisterin kann man einfach nur stolz sein, wenn man sieht, dass die SchwechaterInnen gerne in Schwechat bleiben, aber auch Menschen aus Wien oder anderen Teilen Niederösterreichs zu uns ziehen – weil wir einfach eine lebenswerte Stadt sind.“


Bild: Familie Palkowitz erhielt, wie viele anderen Familien, den Schlüssel für ihr neues Heim – übergeben von Bürgermeisterin Karin Baier und Landesrat Mag. Karl Wilfing. 


« zurück zur Übersicht