02.02.2018

Rathaus wird zur Western-Stadt

Buntes Treiben am Faschingsdienstag

Plakat „Es war einmal… der Wilde Westen“. © designed by freepik

Am Faschingsdienstag, dem 13. Februar, geht es im Schwechater Rathaus hoch her: Unter dem Motto „Es war einmal… der Wilde Westen“ wird ab 14 Uhr ein buntes Programm geboten, zu dem die Bevölkerung herzlich eingeladen ist.

Kutschenfahrt und Line Dance-Gruppe

Im Rathaus werden verschiedene Stationen mit „Wild West“-Spielen aufgebaut und ein Saloon und ein Western-Cafè eingerichtet. Ein Auftritt der Line Dance-Gruppe der NMS Frauenfeld und anschließend eine Erwachsenen-Gruppe und Country-Music mit den Freaky Folky Fiddlers vervollständigen das Programm. Auf die Jüngsten wartet vor dem Rathaus eine Kutsche, die mit den Kleinen auf Reisen geht. Natürlich gibt es Faschingskrapfen und andere Süßspeisen.

Um 17 Uhr werden die GewinnerInnen des Preisrätsels gezogen, ehe um 17.30 Uhr das Fest zu Ende geht.

Eingeschränkter Parteienverkehr

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass am 13. Februar der Parteienverkehr auf den Vormittag beschränkt ist.


Bild: Plakat „Es war einmal… der Wilde Westen“.


« zurück zur Übersicht