07.08.2017

Frisches Wasser für die Fische

Teich im Felmayergarten mit Flusswasser aufgefüllt

Mitarbeiter der Stadtgärtnerei beim Versorgen des Felmayer-Teiches © Stadtgemeinde Schwechat

Die brütende Hitze der vergangenen Woche führte zu Sauerstoffmangel im Felmayer-Teich. Die Stadtgärtnerei versorgte deshalb die leidenden Fische mit frischem Wasser.

Stadtgärtnerei ist im Einsatz

Einige Tage waren die ArbeiterInnen der Stadtgärtnerei dabei, den Teich zu entschlammen und mit frischem Wasser aus dem Kalten Gang zu versorgen. Gärtnerei-Leiter Ing. Peter Stitz: „Der Teich wird unterirdisch über einen Kanal vom Kalten Gang versorgt, dorthin rinnt das Wasser auch wieder ab. Die Strömungsverhältnisse sind jedoch so, dass Teile des Teiches nur mangelhaft mit frischem Wasser versorgt werden.“

Nach Abschluss der Arbeiten ist der Teich nach ca. vier Stunden wieder befüllt. Stitz: „Die Fische ziehen sich in der Zwischenzeit in tiefere Bereiche zurück, dort steht noch genug Wasser zur Verfügung.“
 

Bild: Mitarbeiter der Stadtgärtnerei beim Versorgen des Teiches


« zurück zur Übersicht